Wer ich bin

Ihr besucht hier die Webseite von so einem verrücktem Computerfreak, der täglich seine zwölf (oder mehr) Stunden vor der blöden Kiste sitzt. Zumindest sehen mich so, oder ähnlich einige Leute. Mann muss aber dazusagen, dass ich mit dem Computer mein Geld verdiene und ihn nur selten zum spielen benutze.

In meiner Freizeit, wenn ich denn welche habe, bin ich mit dem Fahrrad oder zu Fuß in den Wäldern unserer Gegend unterwegs. Ich fotografiere sehr gerne, und gelegentlich male ich Bilder.
Wenn es das Wetter zulässt, findet man mich auch öfter draußen vor den Eiscafés Korbachs.
Einen großen Teil meiner Freizeit verbringe ich in der Gesellschaft von Freunden. Ich nehme mindestens einmal in der Woche an einer Rollenspielgruppe teil. Damit jetzt keine Missverständnisse aufkommen, habe ich hier unser Rollenspiel erklärt.

Am Wochenende besuche ich auch gerne mal eine Disko, leider ist aber das Angebot vernünftiger Läden in den letzten Jahren stark zurückgegangen. Das Menschen in meinem Alter oft als zu alt für Diskotheken angesehen werden, musste ich vor kurzem in einem Gespräch wieder feststellen. Ich kann mich dieser Meinung nicht anschließen.
Wer mich wegen meines Aussehens eher in die Rock- Metalschublade stecken möchte, den muss ich ebenfalls enttäuschen. Mich interessiert Musik, die gut ist! Ein gutes Lied aus dem Bereich der Volksmusik würde ich auch nicht ablehnen, allerdings ist mir so was noch nie zu Ohren gekommen.

Sport ist etwas was bei mir definitiv zu kurz kommt. Leider!
Ich spreche hier nicht von Sportsendungen im Fernsehen, die schaue ich eigentlich nie und ich glaube auch nicht, dass ich deshalb etwas verpasse. Was sich meinem Verständnis völlig entzieht, sind Fußballübertragungen und der Kult, der von einigen Menschen darum aufgebaut wird.

Gelegentlich schaue ich ganz gerne einen guten Film, ob im Kino oder von DVD ist dabei nicht so wichtig.
Jeden Abend ein paar Seiten lesen, die nichts mit Computern zu tun haben, ist meine bevorzugte Beschäftigung vorm zu Bett gehen.
Dabei schrecke ich auch nicht vor schlecht geschriebenen Büchern zurück - die haben dann oft den Vorteil das ich schnell einschlafe.

Wer noch mehr über mich wissen möchte, kann mir ja ne Mail schicken.